die wahre Geschichte des Glücksspiels in Thailand

wie bei den meisten Südostasien hat Thailand eine lange, etwas bewegte Geschichte des Glücksspiels mit der frühesten Berichte erwähnen Glücksspiele aus dem 10. Jahrhundert. ein chinesisches Spiel der Bohne Erraten wird als eines der ersten Spiele des Zufalls, die ihren Weg zu Thai Ufer akkreditiert. im 15. Jahrhundert, der Liebe des Glücksspiels Die Thai war bereits gut dokumentierte Tatsache, und vielleicht ist dies weist auf die Glücksspiel in den Provinzen, die Rechts von König Rama III (1824-1851) gemacht, obwohl die Versuchung, Unsummen von Geld durch sichern Steuern konnte keine grundsätzlich außer Kraft gesetzt haben.

nun, dass die Spielbanken wurden gesetzlich zulässig, erlebt Thailand eine Welle von Glücksspiel Konkurse und kriminellen Aktivitäten. In einem Versuch zur Bekämpfung des Missbrauchs der von der chinesischen Glücksspiel in der Hauptstadt Bangkok (die derzeit als Cash Begann verwendet) hergestellten Keramikmarken wurden ihre Entwürfe auf einer regelmäßigen Basis, um vermeidbare Fälschungen geändert. aber die Verlockung des Glücksspiels - und potenziell gewinnlebensverändernde Geldsummen zu groß wurde für die Thais, mit einem großen Anteil der Bevölkerung Becoming süchtig nach Glücksspiel (heute eine moderne Ausgabe mit Online-Casinos wie m88bet). dies zu erkennen, König Chulalongkorn (Rama V) (1868-1910), verfügte, dass Glücksspiel verboten wurde und das Glücksspiel im Land wurden geschlossen.

innerhalb von fünfzig Jahren versuchte eine zeitgenössische thailändische Regierung erneut und legalisiert Glücksspiel, um die Steuereinnahmen zu generieren. Dieses Mal jedoch hat die Regierung die komplette Kontrolle über den Casinos statt allo Flügel von Privatpersonen und Unternehmen an, keine Eigentumsrechte haben. Die Regierung verhängte überteuert strengen Beschränkungen, die erlaubt, ihre Casinos geben - den normalen thai Zugang zu dieser Form der legalisierten Glücksspiel zu leugnen, nur um allo Flügel reicheren Bürger Zutritt. In der Praxis jedoch scheiterte dieser Einschränkung spektakulär; Wie wurde es fast unmöglich ist, durchzusetzen. Der Kreislauf der Finanzkrise erhöhte Kriminalitätsraten und sozialen Abbau wiederholte sich, und die thailändischen Medien gefordert, dass alle Casinos wurden wieder geschlossen.
Heute ist das Spielen wie Online-Glücksspiel mit m88 oder SBOBET immer noch illegal mit zwei Ausnahmen. Die erste ist die staatliche Lotterie, und das zweite ist von Pferdewetten. mit saidthat sind die Thais nichts, wenn nicht dauerhaft; und viele einfach Hop auf einem Boot, um die Grenze zu Burma, wo sie können Viele Casinos bereit, theirmoney nehmen Suche überqueren. In den letzten Jahren hat das Thema der Legalisierung von Glücksspiel in Thailand seinen Kopf wieder hob, aber mit dem Thema Anstiftung starke Gefühle an beiden Enden der Skala - es ist schwer zu sehen, ob dies geschehen wird. unabhängig Thais haben Tests immer wieder, dass sie ein wahrer Glücksspiel Menschen - illegal oder nicht, ist das Glücksspiel eine riesige U-Bahn-Industrie innerhalb und außerhalb seiner Grenzen.